FAQ

Storyteller 

Größe
Statur
Mehr ...
Wesen
Schwarz
Spieler
Admin
#1   ( 29.08.2019, 15:51 )
Wo zum Teufel bin ich hier?
Allgemeinhin wird dieser Ort von seinen Einwohnern Papertown genannt. Papierstadt. Du bist mit der U-Bahn hier angekommen. Wo du vorher warst weiß ich nicht. Dein Universum, deine Zeit oder dein Aufenthaltsort ist mir nicht bekannt. Du wirst aber feststellen, dass hier Personen aus allen möglichen Epochen zu finden sind. Auch kann es passieren, dass du hier jemanden triffst, den du eigentlich nur aus Büchern oder Filmen kennst. Hier ist nichts unmöglich.

Das ist ja schön und gut, aber wie komm ich wieder heim?
Keine Ahnung. Die Leute verschwinden genauso zufällig, wie sie hier angekommen sind. Natürlich kannst du dich in eine frisch angekommene U-Bahn setzen und darauf warten, dass sie sich heim bringt. Allerdings wirst du sehr schnell feststellen, dass sie mit dir nicht losfahren wird. Dir steht es jedoch frei nach anderen Fluchtwegen zu suchen.

Ich könnte einfach aus der Stadt spazieren!
Nun, dir wird auffallen, dass du noch nicht einmal das Viertel wirst verlassen können. Solltest du es versuchen, wirst du dir deine Nase mächtig an einer unsichtbaren Wand anstoßen. Du kannst sehen, was auf der anderen Seite ist, aber du kannst sie weder durchbrechen, noch überfliegen, noch dich durchbuddeln. Magie absorbiert sie. Säure kann ihr nichts anhaben. Auch sprengen erscheint wirkungslos.

Was, wenn ich um Hilfe rufe? Ich hab ein Handy!
Dein Handy hat hier keinen Empfang. Du wirst auch nicht ins Internet kommen. Sämtliche Möglichkeiten (auch magische Methoden) sind vollkommen wirkungslos. Innerhalb der Stadt ist es zwar durchaus möglich ein Funknetz aufzubauen, aktuell gibt es so etwas jedoch nicht.

Aber wo soll ich denn nun hin?
Zuallererst könntest du dem Hotel einen Besuch abstatten. Dort wirst du ein Zimmer finden, wo du eine Weile bleiben kannst. Morgen könntest du dich nach einer freien Wohnung umschauen. Meist sind eben diese ausreichend möbliert. Es spricht freilich nichts dagegen, sie nach deinem Geschmack einzurichten, aber eins nach dem anderen. Im allgemeinen gilt; wenn etwas noch nicht in Besitz ist, darfst du es dir nehmen.

Wie? Einfach so?
Ja, einfach so. So etwas wie Geld gibt es hier nicht. Es ist von allem genug da. Du kannst einfach in ein Geschäft deiner Wahl rein spazieren und dir nehmen, was du haben möchtest. Niemand wird dich aufhalten. Allerdings solltest du die Öffnungszeiten beachten.

Und was, wenn alles leer ist?
Das wird nicht passieren. Vorräte fühlen sich außerhalb der Öffnungszeiten wieder auf. Ähnlich ist es mit Dingen, die kaputt gegangen sind. Schaut man Nachts mal kurz nicht hin - Zack - da ist es wieder ganz. Einfach so. Wie das funktioniert weiß keiner. Wichtig ist jedoch das niemand hinschaut. Sollte man versuchen es zu filmen wird man feststellen, dass es kurz eine Störung im Bild gibt und im nächsten Moment ist alles wieder heile. Ganz einfach.

Du sagtest, dass es möglich ist, dass Personen von überall her kommen. Wie klappt das mit der Verständigung?
Bücher, Filme und sonstige Medien werden in die Sprache übersetzt, die der Betrachter spricht. Mit der Kommunikation ist es ähnlich. Jeder versteht jeden, es sei denn jemand beschließt bewusst in einer anderen Sprache zu sprechen. Dann kann man nur hoffen, dass man dieser mächtig ist.

Können hier auch Menschen aus Zeichentrickfilmen oder Comics kommen?
Ja. Ihr jedoch werdet kein optisch keinen Unterschied feststellen. Son-Goku wird für euch aussehen, wie ein normaler Mensch, auch wenn er gewiss jede Menge Gel für seine Frisur benötigen wird. Genauso werden Disney-Prinzessinnenen aussehen, wie normale Mädchen. Nur weil jemand ursprünglich gezeichnet oder animiert wurde, läuft er deswegen nicht aus wandelnde Karikatur eines Menschen durch die Gegend.

© 2002-2019 MyBB Group